Liebe Patient*innen,
liebe Besucher*innen unserer Website,

in unserem Zentrum für seltene neuromuskuläre Erkrankungen stehen wir mit einem multidisziplinären Team als Ansprechpartner für die komplexen und vielfältigen Bedürfnisse von Betroffenen mit neuromuskulären Erkrankungen und ihren Angehörigen mit höchster Kompetenz zur Verfügung. Dem mit dem Gütesiegel der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke (DGM) e.V. zertifiziert Neuromuskulären Zentrum gehören 22 Kliniken, Bereiche und Institute an, die das gesamte Spektrum der neuromuskulären Fragestellungen mit einer fachübergreifenden Diagnostik, Fallkonferenzen und Behandlung abdecken. Durch klinische und grundlagenwissenschaftliche Forschung sowie die Teilnahme an klinischen Studien gewährleisten wir eine Versorgung auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und bieten zusätzlich durch regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen einen Informationszuwachs auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen und einen regen Austausch zwischen den verschiedenen Fachdisziplinen sowie interessierten Fachverbänden. Die klinisch-wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Myopathien, insbesondere Muskeldystrophien und Mitochondropathien, familiäre Neuropathien (Charcot-Marie-Tooth-Erkrankung) und Motoneuronerkrankungen wie die spinale Muskelatrophie. Ein weiterer Schwerpunkt sind die autoimmunen neuromuskulären Erkrankungen (z.B. chronisch entzündliche demyelinisierende Polyneuropathie (CIDP), multifokale motorische Neuropathie (MMN), Myositiden und neuromuskuläre Übertragungsstörungen..

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dr. Jana Zschüntzsch &       
Prof. Dr. Ekkehard Wilichowski
Sprecherin & stellvertr. Sprecher des Zentrums für seltene neuromuskuläre Erkrankungen

Folgen Sie uns